Rheologie und galenische Stabilitätsmessung

Insbesondere im Bereich kosmetischer Produkte, aber auch bei Farben, Putzen oder Pasten ist die Viskosität und das Fließverhalten ein wichtiger qualitätsbestimmender Produktparameter. Dieser kann sowohl durch mikrobiologische Einflüsse als auch durch rezepturbedingte galenische Faktoren beeinflusst sein.

 

 

Zur Abrundung des Beurteilungsprofils für solche Produkte haben wir eine Rheologie-Messstation aufgebaut, mit der sich zahlreiche Zusatzuntersuchungen durchführen lassen. Hierzu gehören

  • Messung der Produktviskosität (nach Brookfield) als Produktparameter.
  • Beobachtung der Viskosität von Produkten vor und nach einer Keimbelastungsprüfung.
  • Bestimmung der rheologischen Eigenschaften von Produkten. Messung von Strukturviskosität, Fließgrenze oder nicht-linearen Viskositätsphänomenen.
  • Messung des rheologischen Profils z.B. einer Creme nach Lagerung zur Detektion eventueller Entmischungsphänomene.
  • Beobachtung der galenischen Stabilität von Produkten durch repetitive rheologische Messungen während und nach Lagerungstests unter definierten Bedingungen, z.B. mit wiederholtem Temperaturwechsel.
  • Durch solche Stabilitätsuntersuchungen können unter Umständen auch mikrobiologische Empfindlichkeiten von Produkten besser verstanden werden.
  • Die rheologischen Untersuchungen werden nach Rücksprache mit dem Auftraggeber auf die jeweils gewünschten Parameter hin ausgelegt.